Editorial Design.

Der Wanderpunkt – Kinderbuch (10-14 Jahre)

Ein wunderbares Buch, nicht nur für Kinder

 

Kein ganz normaler Punkt wohnt dort in der Gedichtegasse Versende Nummer zwei – nein, ein Punkt, der – von Abenteuerlust getrieben – eine Reise durch die Zeilen der Gedichtelandschaft unternimmt. Rastlos auf der Suche nach dem „richtigen Ort“ und ein wahrer Nimmersatt neuer Begegnungen, führt ihn seine Entdeckungsreise durch die mal kuriose, mal schöne, mal traurige, aber immer lebendige Welt der Worte.

 

Der Wanderpunkt

 

„Liebe Leser – große und kleine!

 

Tretet ein in die geheime Welt der Worte

in diese ganz besond‘ren Träumerorte.

 

Wenn wir die Bücher öffnen

dann steht die Tinte unbewegt

doch ist das Buch zur Seit‘ gelegt

dann regt‘s sich in der Büchernacht

und Zeichen um Zeichen erwacht.

 

Und nur die leisen Leser,

die auch den geschlossenen Büchern lauschen,

hören Wortgeflüster hinter dem Seitenrauschen.

 

So ging‘s mir neulich -

ich stand ganz dicht an meiner Bücherwand

und lauschte nem dicken Gedichteband.

Da hörte ich ganz deutlich auf Seite 208

einen Punkt sich regen in der Büchernacht.

 

Seine Adresse lautete: Buchseite 103

Gedichtegasse Versende Nummer zwei: ...“

 

More Work.

Editorial Design.

Ein wunderbares Buch, nicht nur für Kinder Kein ganz normaler Punkt wohnt dort in der Gedichtegasse Versende Nummer zwei – nein, ein Punkt, der – von Abenteuerlust getrieben – eine Reise durch die Zeilen der Gedichtelandschaft unternimmt. Rastlos auf der Suche nach dem „richtigen Ort“ und ein wahrer Nimmersatt neuer Begegnungen, führt ihn seine Entdeckungsreise durch die mal kuriose, mal schöne, mal traurige, aber immer lebendige Welt der Worte. Der Wanderpunkt „Liebe Leser – große und kleine! Tretet ein in die geheime Welt der Worte in diese ganz besond‘ren Träumerorte. Wenn wir die Bücher öffnen dann steht die Tinte unbewegt doch ist das Buch zur Seit‘ gelegt dann regt‘s sich in der Büchernacht und Zeichen um Zeichen erwacht. Und nur die leisen Leser, die auch den geschlossenen Büchern lauschen, hören Wortgeflüster hinter dem Seitenrauschen. So ging‘s mir neulich - ich stand ganz dicht an meiner Bücherwand und lauschte nem dicken Gedichteband. Da hörte ich ganz deutlich auf Seite 208 einen Punkt sich regen in der Büchernacht. Seine Adresse lautete: Buchseite 103 Gedichtegasse Versende Nummer zwei: ...“
Ein wunderbares Buch, nicht nur für Kinder Kein ganz normaler Punkt wohnt dort in der Gedichtegasse Versende Nummer zwei – nein, ein Punkt, der – von Abenteuerlust getrieben – eine Reise durch die Zeilen der Gedichtelandschaft unternimmt. Rastlos auf der Suche nach dem „richtigen Ort“ und ein wahrer Nimmersatt neuer Begegnungen, führt ihn seine Entdeckungsreise durch die mal kuriose, mal schöne, mal traurige, aber immer lebendige Welt der Worte. Der Wanderpunkt „Liebe Leser – große und kleine! Tretet ein in die geheime Welt der Worte in diese ganz besond‘ren Träumerorte. Wenn wir die Bücher öffnen dann steht die Tinte unbewegt doch ist das Buch zur Seit‘ gelegt dann regt‘s sich in der Büchernacht und Zeichen um Zeichen erwacht. Und nur die leisen Leser, die auch den geschlossenen Büchern lauschen, hören Wortgeflüster hinter dem Seitenrauschen. So ging‘s mir neulich - ich stand ganz dicht an meiner Bücherwand und lauschte nem dicken Gedichteband. Da hörte ich ganz deutlich auf Seite 208 einen Punkt sich regen in der Büchernacht. Seine Adresse lautete: Buchseite 103 Gedichtegasse Versende Nummer zwei: ...“